array(2) { ["medias"]=> array(5) { ["video"]=> string(318) "" ["image_1"]=> array(24) { ["ID"]=> int(319) ["id"]=> int(319) ["title"]=> string(41) "Pauline-Filles-Marie-Lorette_0_729_497[1]" ["filename"]=> string(43) "Pauline-Filles-Marie-Lorette_0_729_4971.jpg" ["filesize"]=> int(166707) ["url"]=> string(107) "http://paulinejaricot.opm-france.org/wp-content/uploads/2020/06/Pauline-Filles-Marie-Lorette_0_729_4971.jpg" ["link"]=> string(55) "http://paulinejaricot.opm-france.org/?attachment_id=319" ["alt"]=> string(0) "" ["author"]=> string(1) "1" ["description"]=> string(0) "" ["caption"]=> string(0) "" ["name"]=> string(39) "pauline-filles-marie-lorette_0_729_4971" ["status"]=> string(7) "inherit" ["uploaded_to"]=> int(318) ["date"]=> string(19) "2020-06-16 09:56:23" ["modified"]=> string(19) "2020-06-16 09:56:23" ["menu_order"]=> int(0) ["mime_type"]=> string(10) "image/jpeg" ["type"]=> string(5) "image" ["subtype"]=> string(4) "jpeg" ["icon"]=> string(73) "http://paulinejaricot.opm-france.org/wp-includes/images/media/default.png" ["width"]=> int(729) ["height"]=> int(497) ["sizes"]=> array(21) { ["thumbnail"]=> string(115) "http://paulinejaricot.opm-france.org/wp-content/uploads/2020/06/Pauline-Filles-Marie-Lorette_0_729_4971-150x150.jpg" ["thumbnail-width"]=> int(150) ["thumbnail-height"]=> int(150) ["medium"]=> string(115) "http://paulinejaricot.opm-france.org/wp-content/uploads/2020/06/Pauline-Filles-Marie-Lorette_0_729_4971-300x205.jpg" ["medium-width"]=> int(300) ["medium-height"]=> int(205) ["medium_large"]=> string(107) "http://paulinejaricot.opm-france.org/wp-content/uploads/2020/06/Pauline-Filles-Marie-Lorette_0_729_4971.jpg" ["medium_large-width"]=> int(729) ["medium_large-height"]=> int(497) ["large"]=> string(107) "http://paulinejaricot.opm-france.org/wp-content/uploads/2020/06/Pauline-Filles-Marie-Lorette_0_729_4971.jpg" ["large-width"]=> int(729) ["large-height"]=> int(497) ["1536x1536"]=> string(107) "http://paulinejaricot.opm-france.org/wp-content/uploads/2020/06/Pauline-Filles-Marie-Lorette_0_729_4971.jpg" ["1536x1536-width"]=> int(729) ["1536x1536-height"]=> int(497) ["2048x2048"]=> string(107) "http://paulinejaricot.opm-france.org/wp-content/uploads/2020/06/Pauline-Filles-Marie-Lorette_0_729_4971.jpg" ["2048x2048-width"]=> int(729) ["2048x2048-height"]=> int(497) ["sm"]=> string(115) "http://paulinejaricot.opm-france.org/wp-content/uploads/2020/06/Pauline-Filles-Marie-Lorette_0_729_4971-540x368.jpg" ["sm-width"]=> int(540) ["sm-height"]=> int(368) } } ["legende_1"]=> string(49) "Pauline zeigt die
Ausbreitung der Mission." ["image_2"]=> array(24) { ["ID"]=> int(226) ["id"]=> int(226) ["title"]=> string(23) "Pauline Jarico Portrait" ["filename"]=> string(28) "Pauline-Jarico-Portrait-.jpg" ["filesize"]=> int(250365) ["url"]=> string(92) "http://paulinejaricot.opm-france.org/wp-content/uploads/2020/05/Pauline-Jarico-Portrait-.jpg" ["link"]=> string(55) "http://paulinejaricot.opm-france.org/?attachment_id=226" ["alt"]=> string(0) "" ["author"]=> string(1) "2" ["description"]=> string(0) "" ["caption"]=> string(0) "" ["name"]=> string(23) "pauline-jarico-portrait" ["status"]=> string(7) "inherit" ["uploaded_to"]=> int(6) ["date"]=> string(19) "2020-05-20 13:01:54" ["modified"]=> string(19) "2020-05-20 13:01:54" ["menu_order"]=> int(0) ["mime_type"]=> string(10) "image/jpeg" ["type"]=> string(5) "image" ["subtype"]=> string(4) "jpeg" ["icon"]=> string(73) "http://paulinejaricot.opm-france.org/wp-includes/images/media/default.png" ["width"]=> int(536) ["height"]=> int(646) ["sizes"]=> array(21) { ["thumbnail"]=> string(100) "http://paulinejaricot.opm-france.org/wp-content/uploads/2020/05/Pauline-Jarico-Portrait--150x150.jpg" ["thumbnail-width"]=> int(150) ["thumbnail-height"]=> int(150) ["medium"]=> string(100) "http://paulinejaricot.opm-france.org/wp-content/uploads/2020/05/Pauline-Jarico-Portrait--249x300.jpg" ["medium-width"]=> int(249) ["medium-height"]=> int(300) ["medium_large"]=> string(92) "http://paulinejaricot.opm-france.org/wp-content/uploads/2020/05/Pauline-Jarico-Portrait-.jpg" ["medium_large-width"]=> int(536) ["medium_large-height"]=> int(646) ["large"]=> string(92) "http://paulinejaricot.opm-france.org/wp-content/uploads/2020/05/Pauline-Jarico-Portrait-.jpg" ["large-width"]=> int(536) ["large-height"]=> int(646) ["1536x1536"]=> string(92) "http://paulinejaricot.opm-france.org/wp-content/uploads/2020/05/Pauline-Jarico-Portrait-.jpg" ["1536x1536-width"]=> int(536) ["1536x1536-height"]=> int(646) ["2048x2048"]=> string(92) "http://paulinejaricot.opm-france.org/wp-content/uploads/2020/05/Pauline-Jarico-Portrait-.jpg" ["2048x2048-width"]=> int(536) ["2048x2048-height"]=> int(646) ["sm"]=> string(92) "http://paulinejaricot.opm-france.org/wp-content/uploads/2020/05/Pauline-Jarico-Portrait-.jpg" ["sm-width"]=> int(536) ["sm-height"]=> int(646) } } ["legende_2"]=> string(59) "Portrait von 1815, in einer
späteren Überarbeitung." } ["content"]=> array(3) { ["title"]=> string(34) "Laiin und Missionarin" ["sections"]=> array(2) { [0]=> array(2) { ["title"]=> string(5) "Leben" ["text"]=> string(475) "Die in der ganzen Welt bekannte Pauline Marie Jaricot (1799-1862) ist eine aussergewöhnliche Frau. Die Tochter wohlhabender Seidenweber aus Lyon erlebt mit 17 Jahren eine ihr Leben verändernde Bekehrung. Mit einem feierlichen Gelöbnis in der Kapelle der Jungfrau von Fourvière in Lyon widmet sie ihr Leben Gott. Sie verspricht das Elend um sie herum durch vielfältige Aktionen zu lindern. Sie erschafft den Lebendigen Rosenkranz, eine Gebetskette, die bis heute besteht." } [1]=> array(2) { ["title"]=> string(4) "Werk" ["text"]=> string(458) "Doch vor allem will sie das Evangelium in die weite Welt tragen indem sie die Mission unterstützt. Dazu gründet sie das Werk der Glaubensverbreitung, das am Anfang der Päpstlichen Missionswerke steht. Jeder Spender oder jede Spenderin sucht weitere zehn Spendende und wird damit zum Förderer des ersten missionarischen Netzwerkes! Die "Mutter der Missionen" hat gerade ihr erstes von der Kirche anerkanntes Wunder erlebt. Entdecken Sie ihre Geschichte..." } } ["link"]=> array(3) { ["title"]=> string(24) "Ich lerne Pauline kennen" ["url"]=> string(52) "http://paulinejaricot.opm-france.org/une-ame-de-feu/" ["target"]=> string(0) "" } } }
Pauline zeigt die
Ausbreitung der Mission.
Portrait von 1815, in einer
späteren Überarbeitung.

Laiin und Missionarin

Leben

Die in der ganzen Welt bekannte Pauline Marie Jaricot (1799-1862) ist eine aussergewöhnliche Frau. Die Tochter wohlhabender Seidenweber aus Lyon erlebt mit 17 Jahren eine ihr Leben verändernde Bekehrung. Mit einem feierlichen Gelöbnis in der Kapelle der Jungfrau von Fourvière in Lyon widmet sie ihr Leben Gott. Sie verspricht das Elend um sie herum durch vielfältige Aktionen zu lindern. Sie erschafft den Lebendigen Rosenkranz, eine Gebetskette, die bis heute besteht.

Werk

Doch vor allem will sie das Evangelium in die weite Welt tragen indem sie die Mission unterstützt. Dazu gründet sie das Werk der Glaubensverbreitung, das am Anfang der Päpstlichen Missionswerke steht. Jeder Spender oder jede Spenderin sucht weitere zehn Spendende und wird damit zum Förderer des ersten missionarischen Netzwerkes! Die "Mutter der Missionen" hat gerade ihr erstes von der Kirche anerkanntes Wunder erlebt. Entdecken Sie ihre Geschichte...

Ich lerne Pauline kennen

Pauline & die Verbreitung des Glaubens

Die Glaubensverbreitung

Inspiriert von Pauline Jaricot wurde das Werk der Glaubensverbreitung 1822 gegründet und 1922 zum Päpstlichen Werk erhoben. Es unterstützt die Evangelisierung und Katechese der ärmsten Bistümer und finanziert jährlich mehr als 5000 Projekte weltweit. Es ist heute das erste der Päpstlichen Missionswerke, welche in mehr als 140 Ländern präsent sind.

Die Päpstlichen Missionswerke

«Die Päpstlichen Missionswerke sind ein Werkzeug zur Mitarbeit an der universalen Sendung der Kirche in der. Durch ihr Wirken wird die Verkündigung des Evangeliums auch Hilfe für den Nächsten, Gerechtigkeit gegenüber den Armen, Bildungsmöglichkeit in abgelegenen Dörfern, medizinische Versorgung an entlegenen Orten, Befreiung aus Armut und Elend, Eingliederung der Ausgegrenzten, Entwicklungshilfe für die Völker, Überwindung von ethnischen Spaltungen und Achtung des Lebens in allen seinen Phasen.»

Papst Benedikt XVI

Online Shop

Laden Sie Pauline zu sich nach Hause ein. Entdecken Sie Bücher, Portraits und religiöse Artikel im Shop.

Spenden

Unterstützen

«Machen Sie bei dieser Mission mit: Beten Sie und helfen Sie zu beten! »

Wie Pauline Jaricot sind wir alle berufen, die Botschaft des Evangeliums durch Gebet und Austausch bis an die Enden der Erde zu tragen. Setzen Sie die Aktion von Pauline fort, indem Sie für die Weltkirche beten und die Päpstlichen Missionswerke unterstützen!

Notre site utilise des cookies pour vous offrir une expérience utilisateur de qualité et mesurer l'audience. En poursuivant votre navigation sur ce site, vous acceptez l'utilisation de cookies dans les conditions prévues par nos mentions légales.